Damit der Leser das Buch nicht wie die Katze im Sack kaufen muss, freue ich mich, mit freundlicher Genehmigung des dpunkt-Verlags einen ordentlichen Batzen an Leseproben veröffentlichen zu können:

1 – Vorwort

Ein paar Worte an den Leser vorweg und 3 wichtige Gründe, warum er das Buch statt zu kaufen lieber gleich ins Regal zurückstellen sollte.

1_Vorwort.pdf

2 – Inhaltsübersicht

Der grobe Überblick über die wichtigsten Kapitel, den Aufbau und was den Leser chronologisch auf den 650 Seiten erwartet.

2_Inhaltsuebersicht.pdf

3 – Inhaltsverzeichnis

Das komplette Inhaltsverzeichnis für Diejenigen, die es genau wissen wollen.

3_Inhaltsverzeichnis.pdf

4 – Scrolling

Der Prolog zum vierten großen Kapitel “Moderne Casual Games” mit einer generellen Einführung in die Scrolling-Technik, die dann später bis hin zu Parallax-Scrolling in verschiedenen Spielen über unterschiedliche Techniken eingesetzt wird.

4_Scrolling.pdf

5 – Animation

Auf 16 Seiten wird über geschicktes Animieren des Sprites bereits im Entwurf und im später im Code nachgedacht und das Thema “Parallax-scrolling” mit Objective-C anhand des Jump’n'Runs “The Little Jungle Sisters” umgesetzt.

5_Detaillierte-Animationen.pdf

6 – Grafik & Sprites

Wie man als bislang unerfahrener Designer relativ einfach sehr ansehliche Sprites in verschiedenen Techniken entwirft und perfektioniert – von 8-Bit-Pixel-Grafik über klassischen 2D-Style bis hin zu einfach zu gestaltenden 3D-Sprites -, davon handeln die 21 Seiten des Probekapitels mit praktischen Tutorials.

6_Typ-8-Bit-Pixel-Art.pdf

7 – Grafik & Titelbild

Ein weiterer Gafikworkshop, wie man sich der Gestaltung hochwertiger Titelbilder nähert. Bild für Bild werden hier die einzelnen Zwischenschritte aufgezeigt, wie man ausgehend von der Vorlage ein fertiges Titelbild mit dem Open-Source-Tool Gimp entwirft.

7_Titelbild.pdf

8 – Komposition

Casual Games ohne Musik, das geht heutzutage fast nicht mehr. Ohne lange technische Grundlagen werden hier innerhalb kurzer Zeit anhand einfach verständlicher Regeln anhörbare Musikstücke komponiert. In diesem Probekapitel geht es um die Entwicklung einer Fanfare, eines Jingles bzw. einer einprägsamen Kurzmelodie.

8_Jingles.pdf